Katze beschäftigen – 3 Ideen mit Verpackungspapier

Katze beschäftigen – 3 Ideen mit Verpackungspapier

Ihr kennt doch sicherlich dieses Papier, was zum Puffern und Füllen von Paketen verwendet wird oder? Gerade jetzt, wo die Onlinebestellungen durch Corona angestiegen sind, haben viele von euch bestimmt auch hin und wieder Pakete mit genau diesem Füllmaterial. Dies muss aber nicht direkt entsorgt werden, sondern kann super zum Katzenspielzeug umfunktioniert werden. Deswegen gibt’s hier 3 Upcycling Ideen, wie ihr eure Katze mit ein bisschen Verpackungspapier ganz einfach beschäftigen und schnell etwas Abwechslung in den Alltag bringen könnt.

IDEE 1 | JAGDSPIEL

Für die erste Spielidee braucht ihr zusätzlich zum Verpackungspapier auch noch eine Spielangel bzw. einen Stab oder Ähnliches. Damit kann man dann nämlich super unter dem Papier „verstecken“ spielen und so den Jagdtrieb der Katze für sich nutzen. Einfach die Angel / den Stab unter dem Papier bewegen und ab und zu mal hervor blitzen lassen. Quasi so, als würde eine Maus kurz aus ihrem Haus rausgucken, um die Katze auf sich aufmerksam zu machen und dann gleich wieder im Mauseloch zu verschwinden, wie bei Tom und Jerry.

IDEE 2 | FUMMELSPIEL

Bei dieser Beschäftigungsmöglichkeit machen wir uns die Stabilität des Papiers zunutze. Hierfür muss das Papier einfach nur leicht geknüllt werden und dann kann man in den so entstandenen Falten ein paar Brocken Trockenfutter oder Leckerlis verstecken. Damit werden nicht nur die Nase und das Gehirn der Katze gefordert, sondern sie hat auch ordentlich was zum Fummeln.

IDEE 3 | SUCHSPIEL

Wenn die beiden ersten Ideen langweilig geworden sein sollten, dann bleibt immer noch die Variante eines Suchspiels. Hierbei wird das Verpackungspapier in kleinere Stückchen zerrissen und wieder in den Karton gelegt, aus dem es kam. Ihr könnt natürlich aber auch jeden anderen Karton benutzen, falls ihr den Ursprünglichen bereits entsorgt habt. Obwohl ich es in einem Katzenhaushalt eher für unwahrscheinlich halte, dass eine Box direkt entsorgt werden „darf“ und nicht eh erstmal als neuer Lieblingsplatz für die Fellnase(n) herhalten muss.

Jetzt müssen nur noch ein paar Brocken Trockenfutter oder Leckerlis über das Papier und im Karton verteilt werden und schon kann die Suche losgehen.

NOCH NICHT GENUG?

Mehr Ideen für solche super simplen und schnellen Beschäftigungsmöglichkeiten gibt’s z.B. in den Beiträgen 3 Futterspiele für Körper & Köpfchen oder 3 Katzenspielzeuge in unter 5 Minuten bauen, sowie in der Kategorie Do-It-Yourself. Und nun viel Spaß beim Spielen mit euren Katzen!

Hat es dir gefallen? Dann bitte teilen!
Loading Likes...

1
Schreibe einen Kommentar

  Benachrichtigungen zu Antworten erhalten?  
Neueste Älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich bei:
Melli

Hey,

sowas wird hier auch schon gemacht. Ein Verpackungspapier (von der Makeupbestellung ;)) was noch mal gewalzt wurde vom Hersteller, das knistert besonders gut und ist hier der Renner. Aber auch Seidenpapier ist auch gut, das knistert auch so schön.

Lieben Gruß

Melli