Kratzbaum FILOU » Bontoy

Kratzbaum FILOU » Bontoy

» Selbst gekauft  // Werbung «

Mehr Informationen zu unserem Umgang mit Kooperationen findet ihr HIER.

Unser Kratzbaum FILOU von Bontoy ist jetzt knapp über ein Jahr in ständiger Benutzung. Deshalb möchte ich ihn euch nun vorstellen und Bilanz ziehen, wie er sich das Jahr über so geschlagen hat.

BONTOY

Die Bontoy GmbH vertreibt diverses Zubehör für Katzen und Hunde. Im Bereich Katzen liegt der Schwerpunkt vor allem bei Kratzmöbeln, aber auch Bettchen und Spielzeuge finden sich im Sortiment wieder. Für Hunde werden ebenfalls Bettchen und Spielzeuge angeboten, hier liegt das Hauptaugenmerk jedoch auf Snacks und Kauknochen.

BESCHREIBUNG

Der Kratzbaum setzt sich aus der Bodenplatte, einer Kratztonne, drei Liegeflächen und einer Liegemulde zusammen und bietet somit unterschiedliche Spiel-, Kratz- und Liegemöglichkeiten. In der Zwischenebene der Tonne ist ein Loch, sodass das oben angebrachte Bällchen auch von Innen im Stehen bespielt werden kann. Hier die wichtigsten Eckdaten:

  • Deckenspanner
  • Farbe: grau
  • Größe: 60 x 50 x 240 – 260 cm
  • Bodenplatte: 60 x 50 x 2 cm
  • Stämme: Ø 9 cm
  • Tonne: Ø 37 x 71 cm
  • Kleine Sitzflächen: 35 x 35 x 2 cm
  • Große Sitzfläche: 55 x 40 x 2 cm
  • Liegemulde: Ø 31 cm
  • Gewicht: 24 kg

AUFBAU

Dank der beiliegenden Anleitung war es quasi kinderleicht den Kratzbaum aufzubauen. Anhand der Nummern, die auf den Sisalstämmen geklebt waren, konnte man gut zuordnen welche Stammlänge wo hingehört. Die einzige Schwierigkeit bestand darin die Befestigung an die Decke zu schrauben, denn die Gewindestange ist seeeehr lang und es hat gefühlt eine Ewigkeit gedauert, bis alles festgedreht war. Bei Bedarf lässt sich der Baum aber auch genauso schnell wieder zerlegen.

Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Deckenspanner-1
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Deckenspanner-2
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Deckenspanner-3
BEWERTUNG:
Pfoetchen-4

OPTIK

Optisch hat uns der Kratzbaum von Anfang an sehr gut gefallen. Er sah schlicht und modern aus, war nicht zu ausgefallen, ist platzsparend und bietet verschieden Kratz- und Liegemöglichkeiten. Was jedoch auf den Fotos im Shop nicht zu erkennen war, ist die Tatsache, dass die Liegeflächen nur von oben mit Stoff bespannt sind und man unten die Holzplatte sehen kann. An sich ist das nicht weiter dramatisch und sicherlich auch ein Kostenaspekt, allerdings guckt man bei einem so hohen Kratzbaum natürlich ständig auch mindestens unter die obere Liegefläche. Mich persönlich stört die Tatsache schon ein bisschen, einfach weil es so etwas an optischer Qualität für mich verliert. Ich habe mich zwar schnell daran gewöhnt, hätte mich aber zumindest vorab einen Hinweis auf der Homepage gewünscht.

Darüber hinaus finde ich das Loch in der Zwischenebene der Kratztonne überflüssig. Es wurde zwar schon das ein oder andere Mal genutzt, aber eher selten. Besser wäre es, wenn dort einfach zwei geschlossene Liegeflächen entstanden wären.

Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Liegefläche
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Kratztonne
BEWERTUNG:
Pfoetchen-4

GERUCH

Im Nachhinein gesehen können wir eigentlich ganz froh sein, dass Nala und Flash nicht pünktlich bei uns eingezogen sind, sondern erst 4 Wochen später. So konnte der Kratzbaum noch eine ganze Weile länger auslüften, denn das war auch dringend nötig!

Direkt beim Auspacken und Aufbauen haben wir gemerkt, dass der Geruch des Baumes recht unangenehm und intensiv ist. Wir sind jedoch davon ausgegangen, dass das nach ein paar Tagen und viel Lüften verfliegt. Denkste. Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern wann es nicht mehr so penetrant war bzw. habe ich es auch irgendwann einfach nicht mehr gerochen – man gewöhnt sich mit der Zeit eben an alles. Ich kann nur sagen, dass es wirklich mehrere Wochen gedauert hat und das ist für mich leider kein gutes Zeichen.

BEWERTUNG:
Pfoetchen-1,5

QUALITÄT

Auch qualitativ hatte ich mir ehrlich gesagt etwas mehr erhofft. Aber fangen wir erstmal mit den positiven Seiten an. Die Stabilität ist wirklich super, da kann man nicht meckern. Ist der Baum einmal fest eingespannt, kann Flash so oft er will mit voll Karacho hochsprinten oder vom Bücherregal gegenüber (Entfernung ca. 1,60m) drauf hüpfen, da tut sich nichts. Eher reißt Flash dabei den Dübel, an dem das Regal festgeschraubt ist, aus der Wand, wie sich vor ein paar Tagen gezeigt hat.

Ok, wir mussten schon das ein oder andere Mal die Liegeflächen wieder ein paar Zentimeter in die richtige Richtung drehen, aber ansonsten steht der Kratzbaum wirklich bombenfest.

Auch die Sisalstämme sind gut und ohne Lücken gewickelt. Abgenutzt ist hier eigentlich nur der unterste Stamm, weil dieser fast ausschließlich zum Kratzen genutzt wird. Alle anderen sind noch top in Schuss und würden sicherlich auch noch viele Jahre halten! Falls doch mal was ersetzt werden muss (wie z.B. unser unterster Stamm), können gewisse Teile nachgekauft werden. Dazu aber später mehr.

Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Sisal
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Sisal-02

Nun zu den Dingen, die meiner Meinung nach verbesserungswürdig sind. Nala und Flash lagen soweit wir das mitbekommen haben auch eigentlich noch nie in der Kratztonne. Das mag eventuell daran liegen, dass der Boden dort nicht gepolstert ist und man somit in der Mitte gut die Schraube, mit der die Tonne an der Bodenplatte befestigt ist, spüren kann. Das ist beim Liegen sicherlich unangenehm und könnte relativ simpel behoben werden, schließlich sind die anderen Liegeplätze auch gepolstert.

Eine Sache die auch schon so ziemlich von Beginn an war, ist die Tatsache, dass der Kratzbaum ziemlich fusselt. Das große Problem hierbei ist allerdings, dass wir immer versuchen die Fusseln am Kratzbaum abzusaugen, was aber nicht wirklich funktioniert, weil sie noch am Stoff oder am Sisal hängen und lediglich mit Hand raus- bzw. abgezogen werden können. Das ist eine Heidenarbeit, deswegen haben wir die Fusseln irgendwann einfach akzeptiert.

Das größte Manko liegt allerdings bei der Qualität der Stoffbezüge. Alle drei Liegeflächen haben bereits relativ große Löcher im Stoff, sodass die Katzen auch hin und wieder das Füllmaterial rauspulen und dabei zum Teil verschlucken, wenn sie es ablecken wollen. Auch die Liegemulde hat schon eine sehr kahle Stelle, die wohl bald komplett durch sein wird. Sowas sollte eigentlich nicht bereits nach ein paar Monaten der Benutzung passieren.

Insgesamt ist die Qualität des Kratzbaumes also eher durchschnittlich mit guten und schlechten Eigenschaften.

Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Löcher-2
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Löcher-1
BEWERTUNG:
Pfoetchen-2,5

PREIS

Der Preis von 89,99 € ist wie ich finde ganz in Ordnung für einen Deckenspanner in dieser Größe. Darüber hinaus können Ersatzteile wie Sisalstämme (5,95 € bis 10,99 €), Doppelgewindeschrauben (0,99 €) und Liegemulden (12,95 €) immer wieder nachgekauft werden. Die Liegeflächen, die bei uns die größte Schwierigkeit darstellen sind aber leider nicht im Shop als Ersatzteil verfügbar. Hierfür müsste schon der komplette Kratzbaum neu gekauft werden.

BEWERTUNG:
Pfoetchen-4

AKZEPTANZ

Nala und Flash haben den Baum direkt von Anfang an super angenommen und benutzen ihn auch heute noch sehr intensiv. Nala lag anfangs am liebsten immer ganz oben auf der Plattform. Heute benutzt sie ihn vor allem zum Kratzen und nur noch selten zum darauf schlafen, was allerdings wahrscheinlich eher an der “Revierverteilung” hier in der Wohnung liegt. Flash hingegen döst sehr häufig in der Liegemulde und sprintet auch oft mit voller Eifer den Kratzbaum hoch und runter. Lediglich die Tonne wird von beiden so gut wie gar nicht genutzt, deswegen gibt’s dafür einen halben Punkt Abzug.

Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Katze-2
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Katze-4
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Katze-1
Fensterkatzen_Getestet_Kratzbaum-Filou-Bontoy_Katze-3
BEWERTUNG:
Pfoetchen-4,5

KUNDENSERVICE

Sehr begeistert war ich damals von dem Kundenservice. Zwar hat es nicht direkt beim ersten Anlauf über das Kontaktformular geklappt, aber als ich zwei Wochen später per Mail nochmal nachgehakt habe, habe ich dann eine sehr schnelle und nette Antwort erhalten.

Wir hatten damals relativ schnell festgestellt, dass der Kratzbaum zwar gerade so bis unter die Decke reichte, aber der Überzug für den Spanner aufgrund der Länge immer wieder vom Sisalstamm abgerutscht ist, sobald man nur leicht gegen gekommen ist. Deshalb fragte ich, ob es einen längeren Sisalstamm oder einen längeren Überzug gäbe. Daraufhin haben wir kostenlos und sehr schnell einen neuen, längeren Stamm erhalten und durften den „alten“, kürzeren sogar behalten.

BEWERTUNG:
Pfoetchen-4

FAZIT

Im Großen und Ganzen sind wir relativ zufrieden mit diesem Kratzbaum als „Anfängermodell“ und er leistet ja auch nach einem Jahr immer noch sehr gute Dienste. Wir hätten uns nur gewünscht, dass er eben nicht so schnell Löcher bekommt. Wer bessere Qualität haben möchte, um eine längere Lebensdauer des Baumes zu gewährleisten, sollte aber wohl etwas tiefer in die Tasche greifen.

BEWERTUNG GESAMT:

Pfoetchen-3,5
Stempel Produkttest-bestanden
Loading Likes...

Kommentar verfassen

Menü schließen

DU MÖCHTEST KEINE BEITRÄGE VERPASSEN UND SIE VOR ALLEN ANDEREN LESEN?

Dann gib einfach deine E-Mail-Adresse und ggf. deinen Namen an und erhalte eine Benachrichtigung, sobald ein neuer Beitrag online ist.

Ich würde mich sehr freuen! :)

Danke dir für's abonnieren! :)