Kauspielzeug aus Lederbändern

Kauspielzeug aus Lederbändern

Flash ist hier ja unser kleiner Rüpel, der auch gerne mal all seine Energie beim toben rauslassen würde. Nala mag das jedoch nicht so, deswegen müssen meistens wir als Menschen herhalten. Leider ist er nicht wirklich sanft dabei und es kam auch schon öfter zu Verletzungen unsererseits. Lange Zeit waren wir in Zoofachgeschäften auf der Suche nach geeigneten Kau- und Zerrspielzeugen, damit Flash sich mal so richtig austoben kann. Für Katzen gibt es in diesem Bereich jedoch so gut wie gar nichts, also haben wir uns des Öfteren in die Hundeabteilung begeben. Man müsste meinen, dass es hier unterschiedlich große Kauspielzeuge gibt, aber gefühlt gab es immer nur welche für die Größe von Rottweiler, Labrador und Co. Also mussten wir wohl selbst tätig werden. Dadurch kam ich auf die Idee ein für Flash passendes Spielzeug zum Beißen, Toben und Zerren aus Lederbändern zu knoten. Wie ich das gemacht habe zeige ich euch hier nun Schritt für Schritt.

SCHRITT 1:

Als aller erstes braucht ihr vier Lederbänder die lang genug sein müssen. Die Länge hängt natürlich von der gewünschten Größe des fertigen Spielzeuges ab. Als Faustregel kann man aber sagen, dass das Verhältnis von Rohmaterial zu Länge des Spielzeuges (nur der geknotete Teil!) in etwa 4:1 beträgt. Ich habe mich für den Anfang sicherheitshalber für 2 Meter lange Wildlederbänder entschieden.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-01

SCHRITT 2:

Ich habe mir vier unterschiedliche Farben ausgesucht und nach ca. 20 cm einen nicht zu festen Knoten gemacht. Erstmal dient er nur dazu, dass die Bänder zusammen gehalten werden. Wie viel Schnur ihr vor dem Knoten überlasst, ist davon abhängig, wie viel ihr hinterher zum „rumbaumeln“ haben wollt.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-12

SCHRITT 3:

Nun lasst ihr die Enden unter dem Knoten baumeln und klemmt den Knoten zwischen eure Beine. Legt die Lederbänder dann in vier Richtungen hin, um einen besseren Überblick zu bekommen.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-02

SCHRITT 4:

Nun geht es ans Knoten. Um es leichter zu machen, benutze ich zur Beschreibung die Farben meiner Bänder. Zunächst legt ihr das Weiße mit einer kleinen Schlaufe über das Schwarze, sodass es in dieselbe Richtung zeigt, wie das gelbe Band.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-03

SCHRITT 5:

Anschließend nehmt ihr das Schwarze und legt es locker über das Weiße und das gelbe Band, damit es in die Richtung des Braunen liegt.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-04

SCHRITT 6:

Nun dasselbe Spiel nochmal mit dem gelben Band. Ihr legt es einfach über das Schwarze und das Braune, sodass ihr jetzt bereits drei Schlaufen vor euch haben solltet.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-05

SCHRITT 7:

Als letztes nehmt ihr noch das braune Lederband, legt es über das Gelbe und fädelt es durch die weiße Schlaufe vom Anfang. Jetzt sollte eine Art Quadrat entstanden sein. Falls dies nicht der Fall ist, scheint euch unterwegs ein Fehler unterlaufen zu sein. Dann einfach nochmal in Ruhe von vorne beginnen.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-06

SCHRITT 8:

Jetzt müsst ihr nur noch die Schlaufen vorsichtig kleiner machen und alles fest ziehen. Diese letzten 5 Schritte wiederholt ihr dann so lange, bis ihr das Gefühl habt, dass euer Spielzeug lang genug ist.

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-07
Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-08

SCHRITT 9:

Seid ihr mit der Größe zufrieden, dann könnt ihr entweder auch auf dieser Seite einen Knoten machen oder den vom Anfang wieder lösen. Durch eure vielen Knoten in der Mitte sollte das auch so alles wunderbar halten!

Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-11
Fensterkatzen_DIY_Kauspielzeug-aus-Lederbaendern-09

SCHRITT 10:

Zum Schluss nur noch die Lederbänder am Ende auf die gewünschte Länge stutzen (bei mir wieder die 20 cm wie auf der anderen Seite) und dann kann das Spiel schon losgehen.

AKZEPTANZ

Die Lederbänder haben Flash beim Auspacken und Basteln schon total neugierig gemacht und bereits da hat er angefangen darauf rumzukauen. Und natürlich ließ seine Begeisterung für das fertig Spielzeug nicht nach, sondern wurde eher noch größer! Er hat zwar jetzt schon sehr viel Freude damit und auch Nala kam das ein oder andere Mal vorbeigeschnuppert, aber ich denke ich werde noch ein weiteres knoten. Das wird dann noch etwas länger und eventuell auch noch etwas dicker, damit Flash sich so richtig schön daran austoben kann.

Loading Likes...

Kommentar verfassen

Menü schließen

DU MÖCHTEST KEINE BEITRÄGE VERPASSEN UND SIE VOR ALLEN ANDEREN LESEN?

Dann gib einfach deine E-Mail-Adresse und ggf. deinen Namen an und erhalte eine Benachrichtigung, sobald ein neuer Beitrag online ist.

Ich würde mich sehr freuen! :)

Danke dir für's abonnieren! :)