Buch: Lifehacks Katze

Buch: Lifehacks Katze

Diesmal gibt’s mal keine Do-it-yourself Anleitung von mir, dafür aber eine ganze Menge in dem Buch “Lifehacks Katze“. Einige von euch kennen Petra Kichmann, die Autorin des Buchs, vielleicht schon durch ihren Blog Großstadtkatze. Allen anderen kann ich den Blog nur ans Herz legen, denn da findet ihr neben unterhaltsam geschriebenen Beiträgen auch noch weitere DIY Projekte.

Aber nun zurück zum eigentlichen Bestandteil dieses Beitrags…

THEMEN

Da ich auch privat viel Kontakt mit Petra habe, habe ich mich total für sie gefreut, als sie zum Start des Vorverkaufs stolz ihr Buch promotete und mir berichtete, wie viel Arbeit und wie viele Projekte dort drin stecken. Beim Auspacken war ich trotzdem sehr überrascht. Das Buch war noch deutlich dicker als ich es erwartet hatte und bietet einen recht großen Umfang an Infos, Tipps und Tricks. Deshalb ist es auch in vier Themenabschnitte geteilt: Rund ums Füttern, Sauber & Gesund, Spiel & Spaß, Kuscheln & Chillen.

Jeder Abschnitt bietet unterschiedlich viele Ideen zum Selbermachen. Insgesamt werden in diesem Buch sage und schreibe fast 60 DIY Projekte gezeigt und erklärt. Dieses Pensum bedarf schon einiges an Kreativität, also Hut ab!

MEHR ALS NUR DIY

Allerdings bieten diese Themengebiete nicht nur kleinere und größere DIY Projekte, sondern sie sind auch immer wieder mit Ratgeberabschnitten gespickt. So gibt es zum Beispiel wertvolle Tipps zu Themen wie „Deine Katze richtig füttern“, „Tablettengabe erleichtern“ oder „An die Transportbox gewöhnen“.

Gerade für Katzenanfänger sind diese kurzen und gut zusammengefassten Teile sicherlich sehr hilfreich. Aber auch erfahrenere Katzenbesitzer können durchaus noch das eine oder andere dazu lernen.

FOTOS

Nicht nur auf dem Blog Großstadtkatze wird viel Wert auf viele authentische Fotos gelegt. Es zieht sich auch durch das gesamte Buch. Es enthält sehr viele, schöne, große Fotos von Katie und Lilli, den beiden Katzen von Petra. Denn sie sind die Hauptakteure des Buches und haben alles ganz genau unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet. 

Zum Teil sind hier und da jedoch auch ein paar Fotos zu finden, die nicht ganz der Qualität der restlichen Fotos entsprechen. Authentisch sind sie trotzdem allemal.

Offtopic: Leider ist Lilli unerwartet im März an FIP verstorben, sodass immer ein wenig Traurigkeit mitschwingt, wenn ich mir das Buch ansehe. Aber wie Petra so treffend formulierte: „Dieses Buch ist für uns und euch eine ewige Erinnerung an unsere geliebte Lillifee.“. Obwohl mir beim schreiben dieses Satzes auch schon wieder die Tränen in die Augen steigen.

TEXTE

Die Texte sind gut und verständlich geschrieben, sowie immer relativ kurz gehalten, was den Lesefluss extrem erleichtert. Dies führt dazu, dass man eine Seite nach der anderen liest ohne darüber nachzudenken wie viel man eigentlich schon gelesen hat. Und falls man ein Projekt nachmachen möchte und es dadurch zur Sicherheit mehrmals liest, ist das aufgrund der kurzen, knappen Beschreibungen überhaupt kein Problem.

KRITIKPUNKT

Fensterkatzen_Do-It-Yourself_Buch-Lifehacks-Katze_Alternative-CoverAls einzigen Kritikpunkt habe ich eigentlich nur das Cover des Buches. Zwar ist das kein Kritikpunkt an Petra, sondern nur am Gräfe und Unzer Verlag, welcher für das Cover zuständig war, aber es hat mich doch schon sehr gestört. Im ganzen Buch sind ausschließlich Fotos von Lilli und Katie zu sehen. Selbst auf der Rückseite des Buches. Warum also nicht auch auf dem Cover? Das Bild auf der zweiten Seite (siehe rechts) hätte ein super Titelbild abgegeben und auch direkt die Fans von Großstadtkatze angesprochen. So ist es leider nur irgendeine „Standard-Katze“, die so gar nichts mit dem Buch zu tun hat und total nichtssagend wirkt. Dabei sollte doch schon das Cover die Aufmerksamkeit der potenziellen Käufer auf sich ziehen. So, einmal aufgeregt, jetzt geht’s mir wieder besser!

FAZIT

Ich muss sagen, dass ich insgesamt mehr als zufrieden mit dem Buch bin und auch schon das eine oder andere Projekt markiert habe, welches ich gerne mal umsetzen möchte (z.B. „Stylishe Kratzvase“ oder „Heizungsliege“).

Wenn es euch gefällt, könnt ihr das Buch >>HIER<< für 14,99 € kaufen bzw. auch erstmal in ein paar Seiten reinschnuppern. Viel Spaß!

Loading Likes...

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Wow das hört sich wirklich super an!?

Kommentar verfassen

Menü schließen

DU MÖCHTEST KEINE BEITRÄGE VERPASSEN UND SIE VOR ALLEN ANDEREN LESEN?

Dann gib einfach deine E-Mail-Adresse und ggf. deinen Namen an und erhalte eine Benachrichtigung, sobald ein neuer Beitrag online ist.

Ich würde mich sehr freuen! :)

Danke dir für's abonnieren! :)